Das Sabbatical – mit 7 Schritten in die Freiheit

Definition Sabbatical

Sabbatical-Definition

Auszeit vom Job, Time out, Aussteigen auf Zeit oder FlexLeave, das sind gebräuchliche Begriffe, wenn wir von einem Sabbatical sprechen. Das Besondere beim Sabbatical ist, das wir für eine begrenzte Zeit aus dem Job aussteigen, das können drei oder sechs Monate und sogar ein ganzes Jahr sein. Und danach gehen wir mit allen Pflichten und Rechten an den alten Arbeitsplatz zurück. Welche Möglichkeiten für ein Sabbatical genutzt werden können, finden Sie bei Arbeitszeitmodelle.

Im Ursprung stammt der Begriff Sabbatical aus der jüdischen Religion und bezeichnet den traditionellen Ruhetag. „Schabbat“ heißt im Hebräischen übersetzt „ruhen“. Traditionell wurden in der Landwirtschaft die Felder und Äcker alle 7 Jahre ruhen gelassen. Der Boden war nach einigen Jahren ausgelaugt und hatte so die Möglichkeit sich zu regenerieren.

Viel spannender für uns ist jedoch, dass Sabbaticals inzwischen auch in deutschen Wirtschaftsunternehmen angekommen sind. Audi, BMW, Google oder Lufthansa –international  tätige Unternehmen nutzen mittlerweile die Möglichkeit eines Sabbaticals für ihre Mitarbeiter.

Diese Unternehmen haben erkannt, welche Vorteile in einem betrieblichen Sabbatical liegen. In vielen Gesprächen mit kleineren Unternehmen habe ich auch dort Offenheit für den Wunsch nach einem Sabbatical gefunden.

Gerade für leistungsfähige Mitarbeiter suchen sie Möglichkeiten, diese pro aktiv zu unterstützen und an ihr Unternehmen positiv zu binden.

 

Gratis Erstgespräch

Jetzt Termin vereinbaren

Dialog

andrea-oder-ihr-sabbatical

Sabbatical-Coach
Andrea Oder
Hallandstr. 14
13189 Berlin
T: +49 172 21 41 766
M: dialog@sabbatical-coaching.de

Newsletter

sabbatical newsletter
Melden Sie sich gleich für unseren Newsletter an und erhalten als kleines Dankeschön unsere Literatur-Empfehlung rund um das Thema Sabbatical.

Scroll to Top